Wertschöpfung in der Cloud erfordert Datensicherheit

Datensicherheit und Digitalisierung: Wertschöpfung in der Cloud

Die Zeiten, in denen große Autohersteller oder Mineralölkonzerne die Liste der wertvollsten Unternehmen anführten, sind vorbei. Längst haben sich Tech-Giganten wie Facebook, Google und Microsoft an die Spitze der Weltwirtschaft gesetzt.

Wertschöpfung im Neuland?

Doch was produzieren diese Unternehmen, um innerhalb von zwei Jahrzehnten eine Verzehnfachung der Wertschöpfung zu erreichen? Ganz einfach: Daten. Von Personenprofilen für die gezielte Onlinewerbung über streng geheime Suchalgorithmen bis hin zu technischen Daten und Bauplänen: Die Wertschöpfung findet heutzutage digital statt – sie ist in die Cloud gewandert. Kein Industriezweig kann sich diesem Trend entziehen: Vom international operierenden Großunternehmen bis zum mittelständischen Handwerksbetrieb kommt niemand mehr an der digitalen Datenverarbeitung vorbei.

Das Internet ist längst kein Neuland mehr! Für Unternehmen muss – unabhängig von der Branche – der Schutz ihrer Daten mindestens so wichtig sein wie der Schutz ihrer materiellen Assets. Denn wenn der digitale Betrieb zum Erliegen kommt, stehen auch die Maschinen in der Produktion bald still. Die fortschreitende Vernetzung von Industrieanlagen und der IoT-Trend verstärken diesen Aspekt zusätzlich.

Offene Hintertüren? Lieber nicht!

Trotz dieser Entwicklung ist die digitale Welt für viele Entscheider immer noch ein obskures Werkzeug, das seine produktivitätssteigernden Eigenschaften wie von Geisterhand entfaltet. Sie beschäftigen sich erst nach einem Vorfall mit den notwendigen Sicherheitsmaßnahmen, oder weil etablierte Best Practices sie dazu nötigen. Was reibungslos läuft, muss schließlich auch nicht hinterfragt werden…

Doch genau dieser Fatalismus kann schnell existenzbedrohende Konsequenzen nach sich ziehen. Denn wer in der digitalen Infrastruktur offene Hintertüren bietet, lädt Kriminelle geradezu dazu ein, sich seiner Daten zu bedienen und setzt so die finanzielle Sicherheit seines Unternehmens aufs Spiel.

Datensicherheit gestern statt morgen!

Darum gilt: Die beste Zeit für eine durchdachte und garantierte Datensicherheit ist nicht morgen, sondern gestern! Schließlich steht im Zweifelsfall nicht nur die Reputation des Unternehmens auf Messers Schneide, sondern sehr viel mehr.

Um Datensicherheit und Datenschutz ohne Kompromisse zu garantieren, haben wir uns mit idgard®, dem Dienst für hochsicheren Datenaustausch und virtuelle Datenräume, der maximalen Absicherung der Cloud verschrieben. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern haben wir selbst keine Möglichkeit zur Einsicht auf die Daten unserer Kunden. Diese werden verschlüsselt übertragen und gespeichert. Die Verarbeitung erfolgt geschützt in speziell versiegelten Server-Kapseln. Nur der Kunde erhält den Schlüssel und somit die alleinige Verfügungshoheit über seine digitalen Besitztümer.

Die digitalisierte Welt vergibt keine Versäumnisse! Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, verschwindet entweder mit dem lauten Knall eines IT-Vorfalls – oder er wird von der progressiven Konkurrenz gnadenlos abgehängt.

5 Datenschutz-Maßnahmen

DSGVO-Hilfe: 5 Datenschutz-Maßnahmen für Unternehmen
Die Digitalisierung hat Hackern und anderen Cyberkriminellen zahlreiche neue Einfallstore geöffnet. Wir stellen Ihnen fünf essentielle Datenschutz-Maßnahmen für Unternehmen vor. Weiterlesen
Zwei Jahre DSGVO

Zwei Jahre DSGVO – und wie steht es um den Datenschutz?
Die DSGVO feiert ihr zweijähriges Bestehen. Wir werfen einen Blick zurück – und auf den Datenschutz in Krisenzeiten. Weiterlesen
Compliance stellt Unternehmen vor viele Hürden

Können Unternehmen Compliance-Herausforderungen auslagern?
Compliance ist teuer und stellt kleine, mittlere und große Unternehmen vor ernsthafte Herausforderungen. Kann hochsichere Cloud-Technologie die EInhaltung von Datenschutz-Vorgaben erleichtern? Weiterlesen